Unterböden

rill-parkett-berlin-charlottenburg

– prüfen und protokollieren der Restfeuchte des Estrichs mittels CM-Messung
– verlegen von Trockenestrich
– Einbau von Blindböden
– Einbau von Verlegeplatten
– einnivellieren der Holzbalkendecke

rill-parkett-berlin

Um eine optimale Verlegung und damit auch ein perfektes Laufgefühl und eine gute Trittschalldämmung zu erreichen, ist ein passender Unterboden unumgänglich. Ein gutes Beispiel dafür ist die direkte Verlegung auf mineralischen Böden wie Estrich. Hier gleicht der Unterboden nicht nur kleine Unebenheiten aus, sondern sorgt auch für eine sichere Feuchtigkeitsdichtung und damit für den Schutz vom Parkett. Der Boden sollte für die Verlegung sauber, eben und trocken sein.